Die Sekundarstufe II

Nach der Primarstufe (4 Schuljahre) und der Sekundarstufe I (5 Schuljahre) beginnt für die Schülerinnen und Schüler die Unterrichtszeit in der Sekundarstufe II, die 3 Jahre dauert.

Die Schülerinnen und Schüler sind nun in einem Alter, in dem für sie die Pubertät beginnt.

Es werden die Unterrichtsinhalte der vorangegangenden Jahre fortgeführt und auch neue Schwerpunkte gesetzt. Es wird nun vermehrt die Förderung und Unterstützung in folgenden Bereichen angestrebt:

Erhöhung der Selbständigkeit und der Selbstversorgung

  • Einkaufen gehen,
  • Umgang mit Geld,
  • Zubereitung einfacher Speisen etc.

Orientierung in der Öffentlichkeit

  • Verhalten im Straßenverkehr.
  • Benutzung öffentlicher Einrichtungen,
  • Besuche in Gaststätten etc.

Individuelle Freizeitgestaltung

  • Erlernen verschiedener Sport-, Spiel – und Beschäftigungsmöglichkeiten etc.

Festigung des Selbstwertgefühles

  • Pflegen von Freundschaften im Freizeitbereich,
  • Mitgestalten der Schulfeiern etc.

Im Wochenunterricht der Schülerinnen und -schüler werden diese Schwerpunkte durch zusätzliche Unterrichtsangebote umgesetzt.

Darüber hinaus gibt es verschiedene AGs (Arbeitsgemeinschaften) im sportlichen Bereich wie z.B. Fußball-AG, Leichtathletik-AG, Schwimmen u.a. mehr.