Die Kooperationsklassen in der Grundschule Bürgerstraße

Im Schuljahr 1994/ 95 wurde die erste Kooperationsklasse der Oswald-Berkhan-Schule in der Grundschule Bürgerstraße eröffnet. Es war die erste Kooperationsklasse in Niedersachsen überhaupt und damit Vorreiter für die danach folgenden Kooperationsklassen in der Region.

Heute gibt es zwei Kooperationsklassen in der Grundschule Bürgerstraße mit jeweils maximal 8 Schülerinnen und Schülern mit dem sonderpädagogischen Unterstützungsbadarf im Bereich der geistigen Entwicklung. Jede Kooperationsklasse hat eine jahrgangsgleiche Partnerklasse der Grundschule, mit der gemeinsamer Unterricht gestaltet wird. So entsteht nicht nur ein Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den beiden Klassen, sondern auch die Möglichkeit, voneinander zu lernen und die sozialen Kompetenzen zu erweitern. Alle Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung profitieren vom gemeinsamen Lernen.

Der gemeinsame Unterricht findet vor allem in den Fächern Kunst, Musik, Sport, den Arbeitsgemeinschaften, den Betreuungszeiten der verlässlichen Grundschule und den Bildungsangeboten der offenen Ganztagsschule statt. Darüber hinaus werden Projekte im Rahmen des Sachunterrichts und des Deutschunterrichts gemeinsam durchgeführt. Ausflüge, Klassenfahrten und Schulfeste werden gemeinsam gestaltet.

Die Räume in der Grundschule Bürgerstraße

Die Kooperationsklassen benutzen alle Fachräume der Grundschule Bürgerstraße. Dies sind unter anderem Werkraum, Atelier, Küche, Ruheraum, Aula und Turnhalle. Der Sportplatz und die Schulehöfe werden während der Pausen selbstverständlich gemeinsam mit den Grundschülern genutzt.

Klassenraum GS Bürgerstraße

Ruheraum GS Bürgerstraße

Werkraum der GS Bürgerstraße

Küche der GS Bürgerstraße

Aula der GS Bürgerstraße

Turnhalle der  GS Bürgerstraße

Schulhof GS Bürgerstraße

Sportplatz der  GS Bürgerstraße