Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, Sie haben mit Ihren Familien fröhliche und unbeschwerte Feiertage verlebt.

Nach den Osterferien wird es einige Änderungen geben. Die Briefe des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler finden Sie unter folgenden Links:

Egal, ob der Inzidenzwert in Braunschweig über oder unter 100 liegt, Schülerinnen und Schüler der Förderschule Geistige Entwicklung werden im Szenario B unterrichtet.

Wir starten nach den Osterferien mit der roten Gruppe. Sie haben von Ihren Klassenteams erfahren, ob Ihr Kind am 12. oder am 15. April seinen ersten Schultag hat.

Zukünftig müssen sich Schülerinnen und Schüler sowie alle, die in der Schule tätig sind, zweimal pro Woche selbst testen.

Die Tests sind nicht freiwillig, sondern verpflichtend. Ohne ein negatives Testergebnis kann Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht und auch nicht an der Notbetreuung teilnehmen.

Die Tests werden vor Schulbeginn zu Hause durchgeführt.

Noch in den Ferien sollen die Schulen mit Schnelltests beliefert werden, die kostenlos an Schülerinnen und Schüler ausgegeben werden.

Sie können sich für Ihr Kind ein Testkit in der Oswald-Berkhan-Schule abholen. Am Freitag, den 9. April zwischen 15:00 und 17:00 Uhr ist dies möglich. Vielleicht können Sie sich mit anderen Eltern aus der Klasse Ihres Kindes absprechen.

Einige Schülerinnen und Schüler haben bereits vor den Osterferien ein Testkit mitgenommen.

Der Schnelltest soll für den 1. Schultag (Montag, den 12. April) benutzt werden. Bitte schreiben Sie ins Mitteilungsheft, dass Sie den Test vorgenommen haben.

Sollte Ihr Kind erst am Donnerstag, den 15. April mit dem Unterricht starten (grüne Gruppe) können Sie auch Montag, Dienstag oder Mittwoch ein Testkit im Sekretariat abholen.

Wenn Sie den Schnelltest nicht in der OBS abholen möchten, können Sie für den ersten Schultag auch einen Schnelltest auf eigene Kosten erwerben.

Es soll immer donnerstags und montags vor Schulbeginn zu Hause getestet werden. Ihre Kinder werden einen Dokumentationsbogen ins Mitteilungsheft bekommen. Darin müssen Sie unterschreiben, dass der Test durchgeführt wurde und dass das Ergebnis negativ ist.

Bei einem positiven Testergebnis darf Ihr Kind nicht in die Schule kommen. Sie müssen dann sofort die Schulleitung informieren. Diese informiert dann das zuständige Gesundheitsamt.
Zur Überprüfung des Ergebnisses nehmen Sie Kontakt zu einem Arzt oder einem Testzentrum auf. Bis zur endgültigen Klärung durch einen PCR-Test darf die Schülerin oder der Schüler die Wohnung nicht verlassen (Ausnahme: Besuch des Arztes bzw. Testzentrums) und auch keinen Besuch von Personen aus anderen Haushalten empfangen.

Bitte unterschreiben Sie die „Elterninfo zur Testpflicht“ (Fassung in einfacher Sprache) und geben Sie diese mit in die Schule.

Aufgrund der Testpflicht besteht die Möglichkeit, Ihr Kind von der Präsenzpflicht befreien zu lassen. Wenn Sie dies wünschen, füllen Sie bitte den „Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht“ aus und schicken Sie ihn an die Oswald-Berkhan-Schule. Ihr Kind nimmt dann am Distanzlernen teil.

Das Klassenteam wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir hoffen, dass sich alles gut einspielt und die Selbsttests zu noch mehr Sicherheit in unserer Schule führen.

Viele Grüße
Das Team der Schulleitung der Oswald-Berkhan-Schule